loading...

Dienstag, 14. Februar 2017

Vielfalt + Nähe = Krieg; hier die Beweisliste


Wahrheit ist Gerechtigkeit. Von Truth is Justice, für www.TruthJustice.net, 5. August 2016

Es gibt eine lange (und wachsende) Liste mit Studien, in denen deutliche und sich häufende Beweise präsentiert werden, dass die Maxime gilt:

Vielfalt + Nähe = Krieg in verschiedener Form


Hier die Liste [alles auf englisch, d.Ü.]:



  • "Die evolutionäre Dominanz der ethnozentristischen Zusammenarbeit"
Aktuelle Computersimulationen mit komplexen Modellen lassen vermuten, dass Ethnozentrismus, der oft auf komplexer sozialer Wahrnehmung und Lernen basiert, aufgrund der biologischen Evolution entstanden ist. Nach einem Zufallsstart beginnen ethnozentrische Strategien damit, andere mögliche Strategien zu dominieren (Eigennutz, Verrat und humanitär), wenn es um die Kooperation oder Nichtkooperation innerhalb oder außerhalb der Gruppe geht. Wir zeigen, dass der Ethnozentrismus am Ende seinen härtesten Konkurrenten, den Humanitarismus schlägt, indem er die humanitäre Kooperation über Gruppengrenzen hinweg bei einer gesättigten Weltbevölkerung ausnutzt.

http://1nselpresse.blogspot.com/2017/02/buch-die-weltanschauung-des-steve-bannon.html



Zusammenfassung

Vielfalt bringt uns Gewalt, Konflikte, weniger Wohlstand, weniger Vertrauen, weniger Zusammenhalt. Merkel wusste genau, was sie tat. Das ist auch bei anderen Eliten der Fall. Sie sind verantwortlich dafür. All die negaiven Seiten von Einwanderern und Flüchtlingen sind vorhersehbar und sind wissenschaftlich fundiert. Daher ist jede Gewalttat unmittelbar auf das Handeln der Eliten zurückzuführen.

Merkel vergewaltigte diese Frauen.

Der herrschenden westlichen Elite klebt das Blut weißer Einheimischer an den Händen und sie sind schuld an den Vergewaltigungen einheimischer Frauen. Die Frage ist, was in der Geschichte mit herrschenden Eliten gemacht wurde, die einen so offenen, verräterischen Hass für ihr Volk auslebten? Ich werde die Antwort zu dieser Frage den Lesern überlassen.[..]








Im Original: Diversity + Proximity = War: The Reference List

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...