loading...

Sonntag, 20. November 2016

The Economist Titel Interpretation: "Die Welt im Jahr 2017"


Interpretationshilfe zum Economist Titel für 2017 anhand der Erläuterungen zu den Tarot Karten bei Wikipedia. 20. November 2016



1. Der Turm.. symbolisiert das Gefängnis der Gedankenkonstrukte, Weltbilder usw., in das wir Menschen uns selber einspinnen. Der Blitz zeigt an, dass äußere Umstände unser Weltbild oft erschüttern oder gar zerstören, vor allem dann, wenn wir uns zu sehr auf unser Weltbild festlegen.

2. Das Gericht.. symbolisiert Auferstehung, Neubeginn, das Hören auf innere und äußere Botschaften, Beginn einer neuen Phase oder eine Wiederkehr. Außerdem kann das Ende von Leidenszeiten bevorstehen.

3. Die Welt.. steht für Erfolg und das Erreichen des (eines) Ziels.

4. Der Eremit.. symbolisiert die innere Umkehr, die Andacht, aber auch Weltentfremdung, innere Emigration.

5. Der Tod.. steht symbolisch/archetypisch für einen Wechsel, Abschied respektive ein Ende, nicht jedoch zwingend den Tod.

6. Der Magier.. symbolisiert Selbstvertrauen, Willen, zeigt einen Menschen, der sich seines Könnens absolut bewusst ist und deswegen gelegentlich zu ein wenig Überheblichkeit tendiert.

7. Das Rad des Schicksals..
symbolisiert das Eingebundensein in das Wirken des Lebens, ins Schicksalsrad und zeigt uns, dass keine Situation ewig herrscht.


Während die ersten sieben Karten über eindeutige Interpretationen verfügen, so ist die Sache bei der achten, dem Stern, etwas komplizierter (und extra esoterisch..). Die naheliegendste scheint die moderne Interpretation der Karte zu sein.

8. Der Stern.. Folgen Sie Ihrem Stern. Um ihn aufzufinden meditieren Sie über Ihr ureigenes Wesen. Im Zentrum Ihres Selbst angekommen werden Sie eines großen Geheimnisses gegenwärtig. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...