loading...

Dienstag, 2. Mai 2017

Schwedistan - McDonalds macht in Schweden neuerdings Werbung auf Arabisch


Von Cristina Laila für www.TheGatewayPundit.com, 30. April 2017

Schweden war einmal ein friedfertiges Land und die Heimat schöner, großer, blonder und blauäugiger Frauen. Mittlerweile aber hat sich das Land dank der Masseninvasion männlicher Moslemmigranten aus der Dritten Welt in die Vergewaltigungshauptstadt der Welt verwandelt.

Frauen in islamischer Kleidung bevölkern die Strassen Schwedens und gewalttätige muslimische Männer schlagen und vergewaltigen ethnische Schweden. Nun trägt auch McDonalds zum Wandel bei und stellt sicher, dass die Schweden auch ihre Sprache und Identität an die neuen Herren, Araber, verlieren.

Ein unabhängiger Journalist aus Schweden veröffentlichte bei Twitter diese Briefkastenwerbung von McDonalds.




Nachdem McDonalds in den Sozialen Medien dafür kritisiert wurde haben sie tatsächlich reagiert und versucht ihre Entscheidung für die arabische Werbung damit zu rechtfertigen, dass die andere Seite der Werbung auf Schwedisch sei.

Die Betreiber von McDonalds aus der Region haben klargestellt, dass sie kein Halalfleisch verwenden - noch. Man darf gespannt sein, wann die islamischen Herrenrassisten auch dieses Thema entdecken!





Im Original: SWEDENISTAN – McDonald’s in Sweden Sends Out Mailers in Arabic to Accommodate Muslim Migrants

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...