loading...

Mittwoch, 1. Februar 2017

Sachen gibts: Heute ist Weltkopftuchtag!

Angela macht auch mit. Warum nicht auch du?
Frauen aller Glaubensrichtungen und aus aller Welt werden gebeten heute in Solidarität mit muslimischen Frauen am Weltkopftuchtag ein Kopftuch zu tragen. Was aber ist das Hijabkoptuch genau? Von Alice Foster für www.Express.co.uk, 1. Februar 2017

Was ist ein Hijab?

Hijab ist der Begriff für ein islamisches Kopftuch, das die Haare bedeckt, wird aber auch als Begriff für zurückhaltende muslimische Kleidung allgemein verwendet.

Der im Westen am häufigsten getragene Kopftuchtyp ist jener, der Kopf und Hals verdeckt, das Gesicht aber frei lässt.

Im Gegenzug dazu ist die Burka - eine volle Gesichts- und Körperabdeckung - die verhüllendste Form islamischer Kleidung.


Was ist der Weltkopftuchtag?

Die Organisatoren des Weltkopftuchtages bitten Frauen aller Glaubensrichtungen, in Solidarität mit muslimischen Frauen am 1. Februar ein Kopftuch zu tragen.

Die aus New York stammende Nazma Khan begannt die weltweite Bewegung vor fünf Jahren, indem sie 2013 Frauen überall auf der Welt darum bat, ein Tag lang ein Kopftuch zu tragen. Frau Khan sagte:


"Ich dachte ich könnte Frauen aller Glaubensrichtungen dazu einladen - Musliminnen und Nichtmusliminnen - und nur für einen Tag in meine Schuhe zu schlüpfen, da sich die Dinge dann vielleicht ändern würden."

Dieses Jahr wurden die Frauen gebeten, in den Sozialen Medien unter der Kategorie #iStand4Hijab ein Foto von sich mit Kopftuch zu teilen. die Organisatoren sagen:

"Die Gesamtmission des Weltkopftuchtages besteht darin, eine friedlichere Welt zu schaffen, in der sich die Bürger der Welt gegenseitig respektieren.

Insbesondere richtet sich der Weltkopftuchtag gegen Frömmeleien, Diskriminierung und Vorurteile gegen muslimische Frauen.

Es ist das absolut wichtig in diesen Zeiten, wo das Kopftuch in einigen Ländern verboten wird, während in muslimische Frauen in anderen Ländern verfolgt und physisch und verbal belästigt werden."

In muslimichen Ländern wie dem Iran und Saudi Arabien werden Frauen dazu gezwungen, ein Kopftuch zu tragen.

Frankreich dagegen hat Kopftücher und andere deutlich sichtbare religiöse Symbole aus öffentlichen Schulen, Universitäten und Regierungseinrichtungen verbannt.





Im Original: What is the hijab? Non-Muslim women asked to wear the hijab for World Hijab Day TODAY

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...