loading...

Sonntag, 4. Dezember 2016

Video: Wie der Fall Nancy Schaefer mit #PizzaGate zusammenhängt




Von Reality Calls bei YouTube, 3. Dezember 2016




 Das Transkript der deutschen Untertitel:

Der Fall der Senatorin Nancy Schaefer.

Wer war Senatorin Nancy Schaefer?

Ein republikanisches Mitglied im Senat von Georgia. Nancy arbeitete daran, die nordamerikanische Union zu verhindern und war gegen TPP. 

Kurz vor ihrem Tod veröffentlichte sie einen Aufsatz mit dem Titel "Das korrupte Geschäft des Jugendamtes".

Sie starb unter verdächtigen Umständen im Jahr 2010. Nancy starb am 26. März 2010 im Alter von 73 Jahren. Ihr wurde im Schlaf mit einer unregistrierten Waffe in den Rücken geschossen. Ihrem Ehemann Bruce Schaefer wurde mit der selben Waffe in den Brustkorb geschossen.

Die Mainstream Median und später auch die Polizei gaben bekannt, dass es ein Mord mit anschliessendem Selbstmord durch ihren Ehemann war.

Was wir wissen: Monate vor Nancys Tod begann sie Wegwerfhandys zu verwenden, da sie den Verdacht hatte, abgehört zu werden.

Nancy und Ehemann Bruce waren gläubige Christen mit einer funktionierenden Familie und Enkeln. Und lange ihrem Tod noch waren Freunde und Familienmitglieder, wie berichtet wird, zu verängstigt, um mit Journalisten über die Gründe dafür zu sprechen. Einer ihrer Bekannten enthüllte, dass Nancy Angst um ihr Leben hatte und aus Vorsicht nicht nach Washington D.C. reiste.

Nancy Schaefer wollte, dass Sie das folgende wissen:

Nancy war gerade dabei ein Buch zu veröffentlichen, das enthüllen sollte, wie das Jugendamt mit den betreuten Kindern Geld verdiente. Nancys Befürchtung war, dass die Sozialarbeiter die Kinder aus funktionierenden Familien herausnahmen, um sie gegen Geld an Adoptiveltern zu vermitteln.

In einer Rede sagte sie: "Sozialarbeiter sind sehr oft in Betrug verwickelt. Mitunter halten sie Beweise zurück oder zerstören sie. Die Bundesregierung und der Staat Georgia bieten Geldanreize und Ziele für die Adoption von Kindern."

Nancy sprach darüber, wie ihnen Bargeldboni angeboten wurden:

"Einige Landkreise bieten 4-6.000 Dollar für jedes an fremde Familien vermittelte Kind. Jeder Bonus wird multipliziert mit der Prozentzahl, um die der Bundesstaat die Mindeszahl für Adoptionen überschreiten konnte."

Und das bedeutet: "Um an die Boni heranzukommen brauchen die Sozialarbeiter mehr Kinder. Sie brauen Ware, die sich verkauft und sie brauchen ein großes Angebot, damit der Käufer eine Auswahl hat."

Im Jahr 2014 befanden sich 415.129 Kinder in der Obhut des Jugendamtes. Das ist ein Anstieg um 4% im Vergleich zu 2012.

Was passiert mit Pflegekindern?

Viele kleine Kinder, die in das System kommen werden ein weiteres Mal traumatisiert, wenn sie in ein anderes Zuhause gegeben werden als zu ihren Brüdern oder Schwestern. Mindestens 38% aller Pflegekinder werden 5 Mal oder öfters herumgereicht. Das heisst, sie werden von Familie zu Familie durchgereicht.

33% aller Mädchen im Kinderheim wurden im Alter von 17 oder 18 schwanger. Pflegekinder haben eine 6x höhere Wahrscheinlichkeit ermordet zu werden als der Rest. Pflegekinder sind einer höheren Wahrscheinlichkeit als der Rest ausgesetzt, missbraucht zu werden, darunter sexueller Missbrauch.

Was die Freigabe zur Adoption für den Lebensweg des Kindes bedeutet: 84% aller 17-18 jährigen Pflegekinder sagen, sie wollen die Uni besuchen. 
Nur 50% schaffen einen Schulabschluss. Und nur 10% gehen auf die Uni. Von diesen machen nur 3% einen Abschluss.

Experten schätzen, dass 45% aller Pflegekinder, die das Heim verlassen innerhalb eines Jahres obdachlos werden.

Nancy sagte dazu: "Das sind Verbrechen gegen die Menschlichkeit, um sich einen finanziellen Vorteil zu verschaffen."

Vor Nancys Tod begann sie mit der Produktion eines Dokumentarfilms über diese "Verbrechen", die von den Jugendämtern begangen werden.

Wie könnte das alles mit #PizzaGate zusammenhängen?

Nun, ein Radiomoderator, der drei Tage vor ihrem Tod mit Nancy sprach sagte das folgende:

"Die Kinder werden an Pädophile weitergereicht und von diesen adoptiert."

Wer hat Nancy Schaefer ermordet?

Der von ihr angeheuerte Mann, der ihren Dokumentarfilm drehen sollte, war William Fain. Er sagt: "Ich habe zu 100% absolut keine Zweifel, dass es ein Mord-Selbstmord war." Er stimmt also den Mainstream Medien und der Polizei zu.

Das Problem ist: Der Dokumentarfilm, den er für Nancy produzieren sollte, wurde nie veröffentlicht. 

Diesen Kommentar fand ich auf William Fains öffentlicher Facebookseite: Jemand sagte zu ihm: "Du hast 2010 ein Interview geführt, das besagte, du wärst in drei Wochen fertig und du hast Nancy und ihrem Ehemann versprochen, dass du dich 'von nichts und niemandem davon abhalten lässt.' Dann, als du gefragt wurdest, wann die Veröffentlichung ist sagtest du, die Leute im Land haben das Recht über die Jugendämter zu erfahren" und der Film würde innerhalb von ein paar Monaten veröffentlicht. Das sind deine Worte, nicht meine."

William antwortete darauf: "Ganz offenbar habe ich meine Meinung geändert."

Warum hat William seine Meinung geändert?

Nun, ich habe ihn über Facebook kontaktiert. Er sah meine Nachricht und antwortete nicht.

Jemand der sagt, er kannte Nancy 15 Jahre lang, meint das folgende:

"Ich habe mit mehreren Personen gesprochen, die sie besser kannten als ich. Sie glauben, dass die Mord-Selbstmord-Theorie extrem unwahrscheinlich ist wegen jedem einzelnen der folgenden Gründe:"

Ich werde nicht alle Gründe vorlesen, aber den Artikel verlinken. Hier sind einige der Gründe:

"Freunde, die das Paar am besten kannten sagten, Bruce könnte seine Frau so etwas nicht antun. Nancy hatte als nationale Anführerin eine Mission, die darin bestand, Menschen in Not vor Missbrauch durch Jugendämter zu schützen. Nancy war dabei innerhhalb der Familien- und Kinderbehörde (DFCS) Korruption aufzudecken darunter Vorgehen, in die der DFCS-Direktor ihres Landkreises verwickelt war. Nancy wusste, dass sie im Kampf gegen den Kinderhandel in Atlanta gebraucht wurde, wo es die meisten Aktivitäten im Land gibt [das liegt wohl am dortigen Flughafen, dem größten Drehkreuz des Landes, d.R.] Bruce hat Nancy über Jahrzehnte stark unterstützt und er hatte keine oder nur wenige Gründe sie in einem so entscheidenden Augenblick ihrer Karriere umzubringen.

Insbesondere über Georgia hat die ehemalige Senatorin Nancy Schaefer in den letzten Jahren herausgefunden, dass der DFCS:

- in Georgia Kinder in einem Heimen untergebracht, wo es einen bekannten Pädophilen gab, der sie belästigte.
- im Landkreis Habersham dabei versagte, sechs Kinder aus einem Heim herauszuholen, wo sie missbraucht und gefoltert wurden. 
- in Georgia zwei Mädchen an einen Vater in Kalifornien vermittelte, der sein Geld mit Pornovideos verdiente.

Und leider gibt es noch viele weitere Beispiele.

Einige letzte Worte von Nancy:

"Die bundes- und einzelstaatlichen Anreize müssen abgeschafft werden, da diese das Jugendamt in einen Geschäftsbetrieb verwandelte, der für Geld Familien auseinander reisst."

Sie sagte: "Ich habe dieses Unrecht an Familien selbst gesehen, weshalb ich mir nicht sicher bin, ob das System überhaupt reformierbar ist. Viele [Kinder] verschwinden und man hört nie wieder von ihnen."


Das Originalvideo gibts hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...