loading...

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Video: Der Beweis, dass es den #PizzaGate Kode gibt



Von Reality Calls bei YouTube, 24. November 2016



Das im Video abgebildete "Pizzamenü":

Frische Bilder von Käsepizza

Hallo Käsepizzaliebhaber!

Wir bieten an frische (und noch nicht auf Tor gesehene) Bilder mit Käsepizza direkt an deine E-Mail Adresse. Wir schicken nur an Tor E-Mail Dienste (SIGIANT, TorBox etc).

Wenn wir dir die E-Mail schicken, dann werden wir eine .onion Adresse hinzufügen, die nicht auf einem der verborgenen Tor Verzeichnisse verbreitet/veröffentlicht wurde.

Ihr könnt euch über diese Adresse anmelden, um weitere frische Bilder mit Käsepizza zu kaufen und auch eure eigenen für BTC anbieten.

Folgendermaßen funktioniert es:
1) Wähle aus dem Menü weiter unten und schickte die korrekte Anzahl BTC an die Adresse *geschwärzt*
2) Schick eine E-Mail an die Adresse *geschwärzt* - halte dich kurz. Alles was wir brauchen ist die BTC Adresse, von der aus du schickst.
3) Wir werden innerhalb von 1-2 Stunden (unsere Zeitzone) per E-Mail antworten, in der die .onion Adresse steht und in der eine ZIP Datei mit 10 Bildern enthalten ist.
4) Wenn du mehr als die 10 Bilder kaufst, dann schicken wir mehr E-Mails. Jede E-Mail wird eine ZIP Datei enthalten mit weiteren 10 Bildern. Sollte den E-Mail Dienst die E-Mail ablehnen - Posteingang voll oder so - keine Sorge, wir werden warten und es wieder versuchen, bis du alle bestellten Bilder erhalten hast.

Käsepizzamenü:
10 Bilder = 0,01 BTC
25 Bilder = 0,25 BTC
50 Bilder = 0,05 BTC

Wir freuen uns, euch mit frischer Käsepizza bedienen zu können!

Grüsse,

Mario ;-)


Das Transkript der deutschen Untertitel:

Hallo, die Leute fragen mich immer wieder nach Beweisen, dass die Podesta E-Mails Kodewörter enthalen, wie etwa [die angezeigten] und dass es sich dabei tatsächlich um Kodewörter von Pädophilen handelt. Nun, hier kommt der Beweis und ich werde ihn euch gleich zeigen.

Davor aber muss geklärt werden, was das Darknet ist [=Dunkles Netz].

Hier ist eine Internetseite, die das Darknet erklärt. Es heisst: Es gibt zwei Netze. Das normale Netz, das von den meisten Menschen täglich genutzt wird und auf das sich leicht zugreifen lässt und von Suchmaschinen indiziert ist.

Dann gibt es noch ein dunkles Netz mit verborgenen Seiten, die nicht auftauchen, wenn man mit Google danach sucht, und auf die man ohne spezielle Software nicht zugreifen kann.

Das ist der Ort, wo Pädophile hingehen.

Ich war noch nicht dort und ich habe auch kein Interesse daran. Einige der Leute, die zu #PizzaGate recherchieren sind aber dort hingegangen. Dort haben sie dann tatsächlich Foren gefunden, wo Kinderpornografie verkauft wird.

Ich habe diesen Auszug daraus absichtlich zensiert, da ich dem Typen kein extra Geschäft verschaffen will, weil das extrem unethisch wäre. Ich zeige euch das hier nur, um zu zeigen, dass Käsepizza tatsächlich ein Kodewort von Pädophilen ist. Ich lese den Text nun vor.

"Hallo Käsepizzaliebhaber! Wir bieten an frische (und noch nicht auf Tor [=dem Zugangsprogramm zum Darknet] gesehene) Bilder mit Käsepizza direkt an deine E-Mail Adresse. Wir schicken nur an Tor E-Mail Dienste"

da diese verschlüsselt und sicher sind und das FBI nicht darauf zugreifen kann.

"Wenn wir dir die E-Mail schicken, dann werden wir eine .onion Adresse hinzufügen, die nicht auf einem der verborgenen Tor Verzeichnisse verbreitet/veröffentlicht wurde."

Das ist wieder in Bezug zur Anonymisierung des Handels, damit sie nicht vom FBI, der Polizei etc. nachverfolgt werden können.

"Ihr könnt euch über diese Adresse anmelden, um weitere frische Bilder mit Käsepizza zu kaufen und auch eure eigenen für BTC (=Bitcoins) anbieten."

Bitcoin ist ein Mittel, um anonyme Zahlungen vorzunehmen. Es ist toll für Leute, die es für gute Zwecke nutzen, aber es gibt eben auch Leute, die es für böses, wie das hier nutzen.

"Folgendermaßen funktioniert es:
1) Wähle aus dem Menü weiter unten und schickte die korrekte Anzahl BTC an die Adresse *geschwärzt*
2) Schick eine E-Mail an die Adresse *geschwärzt* - halte dich kurz. Alles was wir brauchen ist die BTC Adresse, von der aus du schickst.
3) Wir werden innerhalb von 1-2 Stunden (unsere Zeitzone) per E-Mail antworten, in der die .onion Adresse steht und in der eine ZIP Datei mit 10 Bildern enthalten ist.
4) Wenn du mehr als die 10 Bilder kaufst, dann schicken wir mehr E-Mails. Jede E-Mail wird eine ZIP Datei enthalten mit weiteren 10 Bildern.

Sollte den E-Mail Dienst die E-Mail ablehnen - Posteingang voll oder so - keine Sorge, wir werden warten und es wieder versuchen, bis du alle bestellten Bilder erhalten hast."

Für 10 Bilder verlangen sie 0,01 BTC. Das entspricht momentan 8 US Dollar.

Nun habt ihr einen Eindruck davon. Sie verkaufen Kinderpornos.

Etwas, das euch vielleicht klar ist, oder auch nicht ist der Grund, weshalb das alles so furchtbar ist. Es geht nicht um Fotos von ein paar Kindern. Sondern darum, wie Kinder vergewaltigt oder gefoltert werden. Es sind wirklich abscheuliche Sachen, das manchmal sogar das Ermorden der Kinder umfassen kann. So schlimm ist die Angelegenheit. Und wer so etwas kauft, der finanziert damit, das entführen, vergewaltigen, schleusen, töten usw. von Kindern.

Daher ist es auch illegal und es sollte auch so sein.

Nun habt ihr also gesehen, wie diese Kodewörter im Darkweb verwendet werden. Und wurde von Personen entdeckt, die Zugang zum Darkwebhaben und auch bei #Pizzagate Ermittlungen mitmachen und uns die Bedeutung dieser Begriffe mitteilten. Daher wissen wir es.



Das Originalvideo findet sich hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...