loading...

Samstag, 17. Dezember 2016

18 Jahre alte Französin wird Opfer eines sexuellen Übergriffs und muss sich nun wegen Mordes verantworten, weil sie sich so wehrte, dass er starb

Zwei Waffen..

Ein Frau schlug ihrem Angreifer während des Übergriffs mehrfach mit dem Schuh auf den Kopf, woran er zwei Wochen später starb. Von Dave Burke für www.DailyMail.co.uk, 16. Dezember 2016


Eine Frau, die einen Mann zusammengeschlagen sagt, dass er sie belästigt hat, muss sich nun wegen Mordes verantworten, weil er an den Verletzungen starb.

Die 18 jährige hat den Angreifer offenbar wiederholt mit dem Absatz ihres Schuhs geschlagen, nachdem er sie auf einem öffentlichen Platz im südwestfranzösischen Bordeaux bedrängte.

Er starb an den Folgen der schweren Kopfverletzungen.

Obwohl sie sich wehrte, so sagte sie der Polizei, belästigte sie der Mann in seinen 30ern weiter und begann dann übergriffig zu werden.

Sie sagte, dass sie dem Täter wiederholt mit ihrem Schuh gegen den Kopf des Täters schlug, wobei Zeugen sagten, dass sie damit nicht aufhörte, bis er bewusstlos war.

Der Mann war in einer kritischen Situation und wurde ins Krankenhaus gefahren, wo er ins Koma fiel.

Zwei Wochen später starb der Sexattentäter, weshalb die Staatsanwaltschaft nun eine Mordermittlung gegen die durchführt.

Der jungen Frau wird vorgeworfen, dass sie "tödliche Schläge, die zum Tod führten" ausgeführt zu haben.

Sie wurde in Haft genommen.

Weder der Name der Frau noch der des Mannes wurde von den Behörden genannt.

Laut den neuesten Berichten wartet die Staatsanwaltschaft noch auf die Ergebnisse der Autopsie an dem Mann, bevor Anklage erhoben werden soll.








Im Original: French 'sex attack victim,' 18, faces murder charge after a man she hit over the head with her SHOE 'as he groped her' dies

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...