loading...

Mittwoch, 2. November 2016

Eine Regierungsuntersuchung stellt fest: Windräder sind schuld an Schlafproblemen, Stress und Müdigkeit


Von Nick Hallett für www.Breitbart.com, 31. Oktober 2016

Ein Regierungsbericht hat festgestellt, das Leben in der Nähe von Windrädern kann Stress, Müdigkeit und Schlafprobleme verursachen.

Der Bericht, der vergangenes Jahr vom ehemaligen Ministerium für Energie und Klimawandel in Auftrag gegeben wurde fand eine "klare Verbindung" zwischen der Geräuschkulisse, die von den Windrädern ausgeht und den Gesundheitsbeschwerden von Anwohnern.

Wenn Turbinen mehr als 40 Dezibel laut sind, dann gibt es ein "erhöhtes Risiko" für Schlafprobleme, was wiederum zu Stress und Müdigkeit führt.

Allerdings wurde die Schlaflosigkeit von mehr als nur vom Ärger über das Leben neben einer lauten Windturbine verursacht, wie der Bericht anmerkt.

Es wird empfohlen, dass "übermässige" Geräuscht vermieden werden sollten, was wie vorgeschlagen wird über eine Modifikation der Blätter erreicht werden kann.

Allerdings ist es nicht nur der Lärm, der das Unwohlsein verursacht. Der Bericht sagt auch, dass die flackernden Schatten der sich drehenden Blätter wie auch der "Anblick der Windräder in der Landschaft" allgemein belästigend wirken kann.

Der konservative Abgeordnete Glyn Davies teilte dem Sunday Telegraph mit:
"Wo es laute Windräder gibt sind sie äußerst störend. Diese lauten Installationen sollten wieder abgebaut werden, es sei denn, der Lärm lässt sich verringern. Falls das nicht geht müssten dauerhaft wieder weg."

Im Jahr 2014 warnte ein führender irischer Gesundheitsexperte vom sogenannten "Windradsyndrom", das von Infraschallvibrationen der Turbinen kommt, die möglicherweise zu "Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerz, Konzentrationsproblemen und Schlaflosigkeit führen können."

"Es gibt spezifische Risikofaktoren für dieses Syndrom und Personen mit diesen Risikofaktoren leiden an den Symptomen.

Diese Personen müssen angemessen und vernünftig behanelt werden, da die Symptome sehr schädigend wirken können."

Irlands Gesundheitsministerim bachtete diesen Rat allerdings nicht und nannte ihn einen "allgemeinen Überblick über die Literatur in diesem Gebiet" und "keine Expertenmeinung."


Im Original: Wind Farms Cause Sleep Loss, Stress and Anxiety, Government Review Finds

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...