loading...

Freitag, 14. Juli 2017

Das "moderne und moderate islamische Indonesien" bietet Mittelalter live und in Farbe: Im dürfen Kinder bei öffentlich ausgeführter Prügelstrafe in erster Reihe sitzen


Von Chris Pleasance für www.DailyMail.co.uk, 14. Juli 2017

Die Aufnahmen zeigen den Augenblick, in dem "Kriminelle" auf der indonesischen Insel Aceh - der einzigen Provinz des Landes, wo die Scharia gilt - mit einem Bambusstock öffentlich zusammengeschlagen werden, weil sie die Schariarecht verletzt haben.

Mindestens eine Frau und zwei Männer wurden in einem Ort im Pidie Verwaltungsbezirk auf eine Bühne gebracht, um ihre Strafe von einem maskierten Mann zu erhalten.

Zu sehen ist, wie die Menge sich auf dem Platz versammelt, wobei sich unter den Zuschauern auch kleine Jungen befinden.

Unbekannt ist, weshalb die Personen bestraft werden, allerdings wird diese Art der physischen Bestrafung in der Regel für Verhaltensverstösse ausgesprochen - etwa für homosexuelle Aktivitäten, außerehelichem Sex oder für das Trinken von Alkohol.

loading...


Die Anwendung dieser Schariastrafe wird in der muslimischen Welt unterschiedlich gehandhabt, wobei Prügelstrafen in der Regel öffentlich durchgeführt werden und dabei ein Stock verwendet wird, der nicht dicker ist als ein Finger und die Schläge so ausgeführt werden, dass keine dauerhaften Narben bleiben.

Zur Fotostrecke (10 Bilder) geht es hier.



Im Original: Children watch from front row seats as men and women scream in pain while they are WHIPPED for breaking sharia law in Indonesia

loading...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...