loading...

Freitag, 2. Juni 2017

Weibliche Chefs von Großunternehmen verdienen Millionen mehr als ihre männlichen Gegenstücke

Und was sagt uns die Bing Autovervollständigung?

Von Robert Donachie für www.DailyCaller.com, 31. Mai 2017

Weibliche Vorstandsvorsitzende verdienen in einigen der größten Unternehmen des Landes mehr als ihre männliche Gegenstücke.

Frauen in Spitzenpositionen in den größten US Unternhemen des S&P500 verdienten in sechs der letzten sieben Jahre mehr als die männlichen Chefs, wie das Wall Street Journal berichtet. Die etwa 21 weiblichen Chefs verdienten 2016 im Schnitt 13,8 Millionen Dollar verglichen mit 382 männlichen Chefs, die durchschnittlich auf 11,6 Millionen Dollar kamen.

Frauen machen bei Spitzenpositionen noch immer einen niedrigen Prozentsatz aus, wobei sie im Jahr 2016 etwa 5% der Positionen besetzten. Trotz ihrer Seltenheit in Spitzenpositionen aber gehörten 2016 drei Frauen zu den 10 bestbezahltesten Konzernchefs.

Der Gewinn von S&P500 Unternehmen, die von Frauen geführt werden lag 2,4 Prozent über jenen, die von Männern angeführt werden.



loading...


Die dominante Perpektive um den sogenannten Gender Pay Gap lautet, dass Frauen durchschnittlich für die selbe Arbeit nur 79,6 Cent auf jeden Dollar bekommen, den Männer für die selbe Arbeit erhalten. Von der Amerikanischen Gesellschaft für Frauen an den Universitäten über den Boston Globe bis hin zur Washington Post sind die Fehlannahmen bezüglich des Gender Pay Gap weitverbreitet und werden intensiv berichtet.

Dabei gibt es viele Faktoren, die zum Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen beitragen, wie etwa wie viele Stunden Frauen im Büro verbringen, wie viel Zeit sie sich von der Arbeit frei nehmen und die Geburt von Kindern, so Romina Boccia, eine führende Fiskal- und Wirtschaftsexpertin der Heritage Stiftung gegenüber dem Daily Caller. Boccia sagte:


"Was wir aus der Wirtschaftsforschung wissen, darunter auch Erkenntnisse durch das Arbeitsministerium aus der Obama Zeit, besteht darin, dass die Verdienstlücke mit diesen Faktoren erklärt werden kann, von denen viele etwas zu tun haben mit den unterschiedlich gelagerten Arbeits- und Freizeitpräferenzen zwischen Männern und Frauen."





Im Original: Female CEOs Make Millions More Than Male Counterparts, Raise Pay Gap Questions
loading...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...