loading...

Mittwoch, 21. Juni 2017

Der verhassteste Bullenmarkt aller Zeiten



Von Martin Armstrong für www.ArmstrongEconomics.com, 20. Juni 2017

Wir erleben gerae eine Zykleninversion jenseits dessen, was die meisten Menschen sich im Zusammenhang mit dem Handel am Markt vorstellen können, da es aussieht wie 1929. Im Diagramm ist der 97 Monate dauernde Bullenmarkt der 1920er zu sehen. Von März 2009 bis zu diesem April erreichte der aktuelle Bullenmarkt ebenfalls die Marke von 97 Monaten. Das war die Zeit für eine Pause, die wir auch bekamen. Der S&P500 und der NASDAQ erklimmten neue Höhen, der Dow Jones dagegen nicht. 1929 haben sich sogar Schuhputzer am Handel beteiligt. Dieses Mal aber befindet sich die Beteiligung der Massen seit 2007 auf einem historischen Tief. Nach 97 Monaten sollte man erwarten, dass die meisten Menschen auf den Zug steigender Aktien aufgesprungen wären, allerdings ist dem nicht so. Das ist mehr als nur eine seltsame Sache.

Die vor uns liegende Zukunft ist mehr als nur ungewöhnlich. Da nun auch der Dow neue Höhen erreicht bereiten wir uns auf eine Zykleninversion und einen Phasenübergang vor. Wir werden in einigen Wochen noch einen Sonderbericht herausgeben, in dem wir die größe Handelsfalle der Geschichte analysieren.

Also besser alle anschnallen. Bereitet euch vor auf die beste Zeit eures Lebens. Solche Gelegenheiten gibt es nur alle paar Generationen und nicht in jedem Leben.






Im Original: The Most Hated Bull Market in History

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...