loading...

Montag, 10. April 2017

Schweden nach dem Anschlag: Ministerpräsident erteilt weiterer Masseneinwanderung klare Absage



Für www.HeatSt.com, 10. April 2017

Der schwedische Ministerpräsident sprach sich nach dem Terrorzwischenfall vom Freitag in Stockholm gegen die Masseneinwanderung aus, als ein abgelehnter Asylbewerber bei einem LKW Anschlag vier Menschen tötete.

Stefan Löfven sagte, sein Land würde "nie wieder" so hohe Zuwanderungszahlen zulassen, wie im Herbst 2015 und versprach Schwedens liberale Einstellung in dieser Beziehung zu ändern. Er sage:


"Schweden wird nie wieder zur [Masseneinwanderung] gehen, wie wir sie im Herbst 2015 hatten, nie wieder. Jeder, dem der Aufenthaltsstatus verweigert wird, der sollte gehen müssen. Ich halte das alles für sehr frustierend. Wem ein Visum verweigert wird, von dem muss erwartet werden können, dass er da Land verlässt.

Die Terroristen wollen, dass wir Angst bekommen, sie wollen unser Verhalten ändern, wollen, dass wir unsere Leben nicht normal leben können, aber genau das werden wir machen. Terroristen werden Schweden nie besiegen, niemals."

Rakhmat Akilow, ein 39 Jahre alter Vater aus Usbekistan entführte einen 30 Tonnen LKW und überfuhr damit am Freitag auf Stockholms größter Einkaufsstrasse mehrere Passanten.

Polizeiquellen sagte, im LKW wurde eine nicht explodierte Bombe gefunden. Sie enthielt Benzinkanister, Chemikalien und Nägel.

Der Terrorist kam im Juni 2014 nach Schweden, wobei ihm im Dezember 2016 gesagt wurde, dass er das Land innerhalb eines Monats verlassen muss. Allerdings gab er bei den Behörden eine falsche Wohnadresse an.

Über das Wochenende kam ans Licht, dass er dem Islamischen Staat und der Extremistengruppe Hizb ut-Tahrir die Treue schwor.

Akilow, der in der Nähe von Stockholms internationalem Flughafen gefasst wurde soll der Polizei gesagt haben, dass er den Anchlag auf Geheiss des Islamischen Staates beging. Laut schwedischen Medien sagte er angeblich:

"Die Bombardierungen in Syrien müssen aufhören."

Die Behörden glauben, dass er vom Terroranschlag in London im letzten Monat inspiriert wurde, der von Khalid Masood begangen wurde und bei dem fünf Personen ermordet und dutzende weitere verletzt wurden.







Im Original: Stockholm Attack: Prime Minister Says ‘No More Mass Immigration’

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...