loading...

Montag, 21. November 2016

Hillary teilt ihren Unterstützern effektiv mit gegen Trump zu revoltieren



Von Martin Armstrong für www.ArmstrongEconomics.com, 21. November 2016

In ihrer ersten öffentlichen Rede seit der Niederlage im Präsidentschaftswahlkampf hat Hillary Clinton dem Publikum anlässlich einer Gala der Kinderschutzvereinigung mitgeteilt, dass sie gegen Trump kämpfen sollen und ihre Unterstützer effektiv zu einer Revolte aufgefordert. Sie sagte:

"Ich bitte euch dabei zu bleiben. Bleibt dabei in jeder erdenklichen Weise. Wir brauchen euch. Amerika braucht euch. Eure Energie, eure Ambition, eurer Talent. So werden wir da durchkommen.

Ich weis, das viele Menschen sich in den letzten Wochen gefragt haben, ob Amerika noch immer das Land ist, das wir kannten. Die von der Wahl gezogenen Gräben sind tief.

Bitte hört auf mich wenn ich folgendes sage: Amerika ist es wert. Unsere Kinder sind es wert. Glaubt an unser Land, kämpft für unsere Werte und gebt niemals auf."

Das ist der Grund, weshalb sich weder Hillary noch Obama gegen die zivilen Unruhen in den Vereinigten Staaten ausgesprochen haben. Vielmehr erzeugen sie mit ihrer Propaganda den Ausgangspunkt für den Ausbruch in den Vereinigten Staaten, vor dem wir warnten, dass er da draußen lauert und sich bis ins Jahr 2032 ziehen wird.


Im Original:  Hillary Tells Supporters to Effectively Revolt Against Trump

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...