loading...

Mittwoch, 9. November 2016

Die Internetrevolution hat gewonnen



Von Martin Armstrong für www.ArmstrongEconomics.com, 9. November 2016


Das war eine Internetrevolution. Der König (das Establishment) ist tot, lang lebe das Volk. Das Prognoseprogramm Socrates hat eine großartige Leistung beim Antizipieren dieser Entwicklung vollbracht. Es braucht vielleicht ganz einfach einen nicht meinungsverzerrten Computer, um dies zu sehen und zu sagen, in welche Richtung das Volk gehen wird, und das ganz ohne die Leute anzurufen und sie persönlich zu fragen. Socrates lernt weiter und scheint in der Lage zu sein, das leisten zu können, was Menschen nicht konstant leisten können. Dies war bei weitem nicht nur der Tod der Politik, sondern auch der Tod der Mainstream Medien, die sich an den Höchstbietenden verkauft haben.

Zynischerweise sollte das Jahr 2016 zum Kreuzungspunkt werden, an dem der Sozialismus endet, der die Welt nun seir 112 Jahren in eine sehr unsichere Richtung getrieben hat. Gestern schrieb ich:


"Nun befinden wir also im Jahr 2016, das exakt 112 Jahre von der Wahl von 1904 entfernt liegt. Zynicherweise sollte es die entgegengesetzte Entwicklung von damals geben, also dass Trump gewinnt und Hillarys sozialistische Agenda geschlagen wird."


Im Original: The Internet Revolution Won

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...