loading...

Donnerstag, 29. Juni 2017

Video: Geert Wilders VS Ministerpräsident Rutte




Für PPVpers bei YouTube, 28. Juni 2017




Das Transkript der deutschen Untertitel:


Es lässt einen verzweifeln, wenn man vom Ministerpräsidenten wieder und wieder diese Plattitüden zu hören bekommt.

Er sagt, Moslems leiden doppelt, Herr Ministerpräsident, wie wäre es, wenn Sie einmal im Namen der Opfer hier in Europa sprechen würden, Menschen die von ihresgleichen regiert werden, aber nicht nur ihnen, die sich in der Vergangenheit immer auf die Seite der Masse an Moslems geschlagen haben.

Unser freier Westen wurde islamisiert. Wir haben keinerlei Forderungen aufgestellt hinsichtlich der Assimilierung. Nun leiden wir an den Kosequenzen daraus. An Individuen, die unsere westlichen Werte und Regeln verabscheuen. Sie begehen Anschläge. Frauen, Homosexuelle sind.. es sind mehr als nur ein paar Ausnahmen.

Ich habe die Zahlen dazu erwähnt. 70%, 80% aller Moslems sagen, dass ihre eigenen Regeln heute im Jahr 2017 wichtiger sind als die Gesetze, die wir hier im Repräsentantenhaus verabschiedet haben.

Es ist falsch, dass Moslems die Opfer sind, vielmehr sind wir die Opfer der Islamisierung. Menschen, die wir reingelassen haben. Warum sagen Sie nie etwas dazu?

Verstehe ich das richtig, dass Herr Wilders sagt, der Islam, dass die Moslems verantwortlich sind für die Anschläge? Ist es das, was er sagt?

Der Islam, ja. Alle Moslems? Nein. Aber der Islam absolut, ja. 99 von 100 Anschlägen werden von Menschen begangen die sich auf den Koran beziehen und dabei "Allahu Akbar" skandieren.

Wir hätten das nicht hier, wenn Europa in den letzten Jahrzehnten keine Massen von ihnen ins Land gelassen hätte. Es ist klar, nicht alle Moslems sind Terroristen, aber fast alle Terroisten sind Moslems mit nur wenigen Ausnahmen.

loading...


Natürlich ist es genauso schlimm, wenn Nichtmoslems die Täter sind. Ich habe in meiner Rede im ersten Abschnitt auch gesagt, dass wir von der PVV alle Opfer gleich betrauern. Aber bitte kommen Sie nicht hierher um zu sagen, dass Moslems in zweifacher Hinsicht Opfer sind.

Wir sind die Opfer.

Wir sind die Opfer von Menschen wie Ihnen, die unser Land in den letzten Jahrzehnten mit Moslems geflutet haben, von denen einige - einige! - Gewalt gegen uns anwenden.

Sie können das wohl kaum abstreiten, oder?

Sie können nicht abstreisten, dass die meisten Anschläge von Moslems begangen werden. Ich denke mir das doch nicht aus, oder?

Ich kann kaum glauben, was ich hier höre!

Tatsächlich gibt es ein Problem mit Gruppen, die sich in den Niederlanden niedergelassen haben, denen wir nur unzureichend unsere Regeln und Werte nähergebracht haben, unsere Lebensweise und unsere Gesetze, von denen wir erwarten, dass sie diese annehmen.

Für zu lange haben wir die multikulturelle Gesellschaft geprisen, in der die einzelnen Gruppen nebeneinander existieren, anstatt zu fordern, dass die Einwanderer begreifen, wofür unser Land steht. Sozialkundelehrer beschweren sich darüber, dass wir besser klarstellen sollen, was "Bürgerschaft" genau bedeutet.

Für mich besteht die Antwort auf diese Frage darin, dass dies eine freie demokratische Gesellschaft ist mit gleichen Rechten für Männer und Frauen, von Homosexuellen und Heterosexuellen, Weißen und Farbigen. Und es geht auch um die Meinungsfreiheit und die Religionsfreiheit.

Natürlich besteht ein breiter Konsens hier in dieser Kammer darin, dass große Fehler gemacht wurden. Sie können in Anbetracht dieser Tatsache, bei der es um eine Reihe von sozialen Themen geht, um die es hier bei dieser Debatte nicht geht, so tun, als würde all das zu Terrorismus führen.

Menschen, die am Freitag zur Moschee gehen, bei denen es sich um fromme Moslems handelt, denen es erlaubt ist, in diesem Land im Rahmen der Religionsfreiheit ihrem Glauben nachzugehen und die ihren Glauben in aller Bescheidenheit leben wollen, sich mitverantwortlich fühlen sollen für die hier begangenen Anschläge.

Das ist, was ich bei Herrn Wilders Worten raushöre. Ich bin schockiert davon.

Nun, Sie können gerne schockiert sein davon. Aber das habe ich nicht gesagt.

Was ich sage ist, dass der Islam verantwortlich ist und ich habe in meiner Rede gesagt, dass es mehr als nur ein paar wenige Täter gibt. Von allen Personen, welche die Niederlande in Richtung Syrien zum kämpfen verliessen waren 80% Marokkaner. Ich habe es bereits erwähnt: 70% aller Moslems in den Niederlanden sagen, dass der Koran für sie wichtiger sei, als unser sekuläres Recht.

Das alles beruht auf wissenschaftlichen Analysen. Von den türkischen Jugendlichen finden etwa 80%, dass die Gewaltanwendung gegen Nichtmoslems in Ordnung sei.

Von der 1 Million Moslems in den Niederlanden sagen über 100.000 - 100.000! -  dass es gut wäre und sie sich vorstellen können, auch selbst im Namen des Islam Gewalt gegen die Niederlande anzuwenden. Sie können das alles doch nicht einfach ignorieren!

Sagen Sie bitte nicht, dass ich von allen Moslems spreche, denn das ist nicht der Fall. Der Islam aber ist ein Tumor in unserer Gesellschaft und wir müssen ihn loswerden. Das ist etwas, das Sie nicht abstreiten können, einfach indem Sie Moslms in einer Art doppelter Opferrolle sehen.

Wir sind die Opfer der Islamisierung; das ist die Wahrheit.




Das Originalvideo stammt von hier.
loading...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...