loading...

Donnerstag, 4. Mai 2017

Netflix entfernt aus Wissenschaftssendung chromosomale Erklärung der Geschlechter zugunsten von "fließenden Geschlechtern"



Offenbar schneidet sich die alte Erklärung mit jener in der neuen Sendung. Von Christopher Hooton für www.Independent.co.uk, 4. Mai 2017


Netflix hat offenbar eine Passage aus einer Episode von "Bill Nye der Wissenschaftstyp" von 1996 entfernt, bei dem das biologische Geschlecht anhand der Chromosomen erklärt wird.

In der ursprünglichen Ausstrahlung der Ausgabe mit dem Titel "Wahrscheinlichkeit" erklärt eine junge Frau:


"Ich bin ein Mädchen, auch wenn ich genauso gut ein Junge hätte werden können, denn 'die Wahrscheinlichkeit, ein Mädchen zu werden liegt immer bei 1 zu 2.

Schaut, in jeder unserer Zellen sind diese Dinger namens Chromosome und sie bestimmen, ob wir ein Junge oder ein Mädchen werden.

Deine Mutter hat zwei X Chromosomen in all ihren Zellen und dein Vater hat ein X und ein Y Chromosom in all seinen Zellen. Vor der Geburt gibt dir deine Mutter eines ihrer Chromosomen und dein Vater gibt dir eines. Die Mutter gibt dir immer ein X und wenn auch dein Vater dir ein X gibt, dann wirst du ein Mädchen. Gibt er dir aber ein Y, dann wirst du ein Junge.

Daher gibt es nur zwei Möglichkeiten: Bei XX wirds ein Mädchen und bei XY ein Junge. Die Wahrscheinlichkeit für einen Jungen oder ein Mädchen liegt immer bei 1 von 2, es ist eine 50% Chance. Es ist wie beim Münzwurf: X steht für Mädchen, Y für Jungen."

Netflix hat bislang noch keine Erklärung für die Änderung abgegeben, vermutlich aber wurde sie vorgenommen, da Nye in seiner neuen Netflixsendung "Bill Nye rettet die Welt" fließende Geschlechter propagiert, eine Position, die der ursprünglichen Haltung widerspricht.


Hier die zensierte Szene:







Im Orignal: Netflix removes chromosome explanation of sexes from Bill Nye the Science Guy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...