loading...

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Terroralarm an einer britischen Schule, nachdem es eine Drohung gab, alle nichtmuslimischen Schüler zu ermorden

Diese Schüler waren nicht gemeint.
Eine britischen Schule steht unter Terroralarm, nachdem im Internet eine Nachricht veröffentlicht wurde, in der die Ermordung aller nichtmuslimischen Schüler im Namen Allahs versprochen wird. Von Zoe Efstathiou für www.Express.co.uk, 11. Oktober 2016

Der beängstigende Eintrag, der sich auf die katholische McAuley Schule in Doncaster bezog, erschien auf Instagram, Facebook und Snapchat. Die Nachricht lautete:


"Wir haben ein Auge auf euch geworfen und so Allah will werden wir jeden einzelnen ungläubigen Schüler dieser Schule töten #McAuleySchoolMassacre."

Die Terrorabwehrbehörden untersuchen nun die furchterregende Drohung.

Die Eltern wurden informiert und die Schüler der Schule wurden angewiesen nicht auf die Botschaft zu reagieren.

Die Schule, die geöffnet bleiben wird hat eine Stellungnahme herausgegeben:

"Die Angelegenheit wurde angezeigt und wird momentan von der Polizei untersucht.

Eltern und Schüler wurden angewiesen nicht auf unbekannte E-Mails oder Nachrichten in den Sozialen Medien zu antworten und alles Verdächtige der Schule/Polizei zu berichten."

Die Polizei fährt nun um die Schule herum Streife und ein spezialisierter Beamter wird bereitstehen, um Eltern, Lehrern und Schülern Ratschläge zu geben.

Die verängstigte Mutter Shanie Varley nahm ihre 15 Jahre alte Tochter wegen der Drohung von der Schule. Sie sagte:

"Die Nachricht wurde auf Snapchat entdeckt und dann bei Facebook herumgereicht, alle Kinder kannten sie, aber nicht ihre Eltern.

Nachdem ich mit meiner Tochter telefonierte habe ich die Schule kontaktiert, die sagte, dass die Polizei da sei und dass es 'nichts zu befürchten' gibt.

Aber sie ist meine Tochter und ich hatte Angst, weshalb ich ihren Vater gebeten habe sie abzuholen und sie zu mir auf die Arbeit zu bringen, wo sie nun ihren Lernstoff wiederholt."

Ein Polizeisprecher sagte:

"Wir können bestätigen, dass die Polizei einen Bericht erhielt, bei dem es um möglicherweise verbotene und gefährliche Einträge in den Sozialen Medien ging.

Die Information wurde an die für den Nordosten zuständige Terrorabwehreinheit weitergegeben."


Im Original: TERROR WARNING: Horror as British school threatened with massacre of all non-Muslim pupils

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...