loading...

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Stellungnahme von Rudy Giuliani zum #PizzaGate Skandal - es ist alles wahr!



#PizzaGate ist echt und keine Ente - der ehemalige Bürgermeister und Anwalt Rudolph Giuliani hat soeben eine dazu Stellungnahme herausgegeben, nachdem sein Twitterkonto gesperrt wurde, weil er Kommentare zu #PizzaGate verschickt hat. Von Bürgermeister Rudy Giuliani, 20. Dezember 2016

Die Nachricht hat sich als Fälschung erwiesen! Die Stellungnahme wurde von einem Twitterkonto namens Rudy Giuliani aus verschickt, allerdings verwendet  Giuliani Twitter nicht. Das entsprechende Konto wurde gesperrt, da es falsche Tatsachen vorspielte, die Stellungnahme gehört dazu!


Offizielle Stellungnahme von Bürgermeister Rudy Giuliani
Ich schreibe diese Zeilen heute morgen in meiner Wohnung in New York und blicke auf die Stadt, die ich liebe. Ich grüble gerade darüber nach, was ich gestern gemacht habe. Ich grüble über mein Schicksal und was der Herr noch für mich bereithält. Das erste Mal in meinem Leben fühle ich mich richtig frei. Mir ist wahrlich ein Stein vom Herzen gefallen. Ich bin nun endlich frei.

Ich weis, es bleibt nicht viel Zeit. Ich werde daher keine Worte verschwenden. Sie kennen vermutlich meine Kommentare zum sogenannten "PizzaGate" Skandal. Ich kann Ihnen sagen, alles daran ist wahr. Es ist jenen an der Macht wohlbekannt. Der Pädophilenring in Washington D.C. ist der größte der Welt und in London befindet sich vermutlich der zweitgrößte.

Auch wenn ich selbst nie an diesen schrecklichen Vorgängen teilnahm, so kenne ich Personen, die dies taten und ich kenne viele, die einer Strafverfolgung entkamen. Die Zeit ist zu kurz für eine Erklärung, warum ich so lange geschwiegen habe, aber ich möchte mitteilen, dass ich niemals Bürgermeister von New York City geworden wäre, wenn ich nicht "mitgespielt" hätte.

Ich will, dass die Menschen, die diese Zeilen lesen, niemals diesen Kampf aufgeben dürfen. Die Medien werden weiterhin lügen. CNN wird lügen. Fox News wird Lügen, NBC wird lügen. Sie werden lügen, lügen und nochmal lügen. Sie werden die Wahrheit eine "Lüge" nennen. Sie werden echte Nachrichten als "Falschnachrichten" bezeichnen. Und sie werden ihre Lügen "die Wahrheit" nennen. Lehnen Sie alles davon ab. Jedes einzelne Wort. Glauben Sie nicht ein einziges Wort, das sie sagen!

Fox News rief mich eben an, um meinen geplanten Auftritt abzusagen. Wenn Sie "mich" im Fernsehen sehen, wo ich diese Twitternachrichten leugnen werde, glauben Sie nicht, was Sie da sehen. Regierung und Medienapparat verfügen über Technologien, die 20 Jahre in der Zukunft liegen verglichen mit dem, was öffentlich erhältlich ist. Es geht um Technologie, die weit, weit jenseits dessen liegt, was der allgemeinen Öffentlichkeit bekannt ist. Sie sind in der Lage mit Hilfe von CGI in Echtzeit einen menschlichen Avatar zu erschaffen, was ich selbst bereits gesehen habe und man kann Illusion und Wirklichkeit dabei nicht unterscheiden. Sie haben auch Klone und biometische Avatare.

Ich möchte Ihnen einen Hinweis geben, ein kleines Geheimnis: Im Star Wars Film haben sie mit Hilfe von CGI einen verstorbenen Schauspieler wieder zum Leben erweckt. Sie haben es dabei absichtlich ein bisschen schlecht aussehen lassen. Das ist seit vielen Jahren schon die Standardprozedur in Hollywood und die Befehle dazu kommen direkt von der CIA. Das wird gemacht, um der Öffentlichkeit etwas vorzuspielen, und um sie denken zu lassen, dass sich die CGI Technologie seit den 90ern nicht allzu sehr weiterentwickelt hat. Allerdings hat sie sich extrem weiterentwickelt, das kann ich Ihnen sagen.

Seien Sie bereit. Bereiten Sie sich vor. Seien Sie wachsam. Hinterfragen Sie alles. Stellen Sie ihren Behörden Fragen und warum sie nichts anderes tun, als Sie anzulügen. Sie geniessen die Leichtgläubigkeit des Volkes. Sie müssen sich dagegen wehren.

Um Voltaire zu zitieren - Wer wissen will, von wem er beherrscht wird, der muss sich fragen, wen (oder was) man nicht kritisieren darf. Denken Sie darüber nach und Sie werden viele Antworten finden.

Beten Sie für mich.

Rudy





Im Original: Official Statement from Mayor Rudy Giuliani

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...